Jahreshauptversammlung 2015

TSV mit Blick in die Zukunft
Zahlreiche Investitionen sorgen für leichtes Minus


Bei der Jahreshauptversammlung 2015 berichtet der TSV über sportliche Erfolge, wie der Aufstieg der
1. Mannschaft in die Kreisliga A und sein überaus vielfältiges und modernes Sportangebot für Frauen.
Außerdem begründete man den leichtes Verlust im abgelaufenen Geschäftsjahr mit größeren Investitionen
in die Zukunft, wie dem Sportheimausbau im OG, neuen Sportgeräte und Weiterbildungen einiger
Übungsleiter/innen. Personell gab es kaum Veränderungen. Fast alle Offiziellen ließen sich nochmals
aufstellen und wurden einstimmig von der Versammlung wiedergewählt. In der Fit-Mix-Gruppe übernimmt
vorübergehend Ingrid Dannecker das Amt von Jasmin Hölle, bis eine neue Abteilungsleiterin gefunden ist. 



Geehrt wurden: Klaus Bühler und Erika Bühler mit der goldenen Vereinsehrennadel. Die silberne
Vereinsehrennadel für 35-jährige Vereinsmitgliedschaft erhielten Armin Mann, Elisabeth Simmack,
Lotte Glück, Armin Weiß, Erna Bitzer, Martina Schlegel und Hans Gompper. Für 25 Jahre und damit
Bronze gab es für Michaela Hieke, Brigitte Oehrle und Agnes Jauch. Für über 300 Spiele im TSV-Dress
nahm Achim Stotz die Spielernadel in Gold entgegen, mit der silbernen wurden für über 200 Einsätze
Sven Palm und Stefan Scheps ausgezeichnet.