Image1\

Suchen

Wer ist online

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

§ 3 Erwerb der Mitgliedschaft

Der Verein besteht aus Aktiven - Passiven - und Ehrenmitgliedern.

Mitglied des Vereins kann jede natürliche Person werden.

Der Erwerb der Mitgliedschaft setzt einen schriftlichen Aufnahmeantrag auf einem dafür vorgesehenen Vordruck voraus, der an den Verein zu richten ist. Der Aufnahmeantrag Minderjähriger bedarf der Unterschrift der gesetzlichen Vertreter, die gleichzeitig als Zustimmung zur Wahrnehmung von Mitgliederrechten und – Pflichten gilt. Diese verpflichten sich damit zur Zahlung der Mitgliedsbeiträge bis zum Ablauf des Kalenderjahres, in dem der Minderjährige volljährig wird.

Über den Aufnahmeantrag entscheidet der Hauptausschuss, der diese Aufgabe auch auf ein einzelnes Vorstandsmitglied delegieren kann, nach freiem Ermessen. Die Aufnahme kann ohne Begründung abgelehnt werden.

Lehnt der Ausschuss die Mitgliedschaft ab, kann die nächste Mitgliederversammlung angerufen werden. Die Entscheidung der Mitgliederversammlung ist endgültig